Willkommen im Adler-Land

Weite Wälder, Hügel, Täler, sandige Ebenen, klare Seen und versteckte Moore, blühende Hecken, Äcker und Wiesen, historische Bauwerke in hübschen Orten, Heimatstuben, Museen und Herrenhäuser - all das ist die Feldberger Seenlandschaft. 

Nicht umsonst führt das Land Mecklenburg-Vorpommern einen Adler in seinem Wappen. Der Naturpark Feldberger Seenlandschaft ist Heimstatt für zahlreiche See-, Fisch- oder Schreiadler. Aber auch Schwarzstorch und Roter Milan sind hier zu Hause.

Die geringe Bevölkerungsdichte und die Vielfalt der Landschaft bieten einer Fülle seltener Pflanzen- und Tierarten Lebensraum. Über 1000 Wildpflanzenarten wurden gezählt. Im Feldberger Wiesenpark sind Orchideen wie das Breitblättrige Knabenkraut zu sehen, aber auch andere Pflanzen wie Kuckuckslichtnelke, Bachnelkenwurz und Sumpfdotterblume können Sie hier finden. An sehr vielen Stellen brüten Kraniche und im Südwesten des Naturparks sind die Spuren der Biber – Burgen und Dämme nicht zu übersehen. Das Wappentier des Naturparks, den Fischotter werden Sie aber nur selten zu sehen bekommen. Er ist nachtaktiv und somit nur schwer zu beobachten. 

Vergessen Sie Hektik, Lärm und die Enge der Stadt. Hier können Sie durchatmen, Ruhe genießen, Natur erleben. 

04.07.2022

Relaunch Internetauftritt

Herzlich willkommen auf der neuen Internetseite des Naturpark Feldberger Seenlandschaft.. Wir haben aufgeräumt, neu sortiert und so ein Informationsportal für Sie aufgebaut.

[Mehr erfahren...]

01.07.2022

Führungen im Juli

„Im Reich der Wildblumen und Tagfalter“ Orchideen und andere Schätze – Erleben Sie bei einer Wanderung durch den Wiesenpark die Einzigartigkeit der Tier- und Pflanzenwelt ...

[Mehr erfahren...]